Schuljahr 2018/2019


Elternbriefe


Elternumfrage


Ferienpläne

Veranstaltungen

Theaterprojekt zur "Woche der Begegnung" - 13.09.2018
  • Paul, der Entdecker

  • Herr Pinselflitzer

    Im Rahmen der "Woche der Begegnung" haben einige Kinder eine Szene aus dem Kinderbuch "Paul der Entdecker" einstudiert und in der Volksolidarität vor den dortigen Bewohnern, Eltern und anderen Schülern vorgespielt. Liebevoll wurden Kostüme und Plakate angefertigt, um das Theaterstück bildlich zu untermalen. Allen Zuschauern hat es sehr gefallen.

    Brandschutzwoche - 24.09. bis 28.09.2018
    • Feuerwehrautos gestalten

    • Feuerwehrhelm gestalten

    • rätseln rund um das Thema der Feuerwehr

    • Experimente mit Feuer

    • Feuermänner/-frauen aus Lego bauen

    • Feuerwehrstation bauen

    • Übungsparcour für Feuerwehrhelden*innen

    • Heldenurkunde

      Musiktheater "Alle dabei!" - 23./24.11.2018

       

      • Bühnenbilder gestalten

      • Lied "Demokratie bedeutet Freiheit" einstudieren

      • Zubereiten orientalischer Speisen

      • Projektwoche

      Das Musiktheater "Alle dabei!" war das bewegende Endergebnis einer spannenden Reise rund um das Thema Demokratie!

      Die Kinder haben sich wochenlang, vor allem auch während unserer Demokratie-Projektwoche, damit auseinandergesetzt, was Demokratie, Freiheit, Respekt sowie Toleranz bedeuten, was typisch für Jungen und typisch für Mädchen ist und was Kinder für Rechte haben. Ebenso wurden Anti-Mobbing-Spiele und Teamspiele durchgeführt und das Buch "Die Wahl der Tiere" gelesen sowie besprochen.

      Während der gesamten Zeit wurde, in großartiger Kooperation mit Monique Heße von Bühnenzauber e.V., ein Musiktheater von Kindern verfasst und geprobt, ein Lied "Demokratie bedeutet Freiheit" komponiert, geschrieben und gelernt und ein Tanz einstudiert.

      Wir danken allen Eltern von Herzen, die uns bei Bühnenbildern, Kostümen und während des Elterncafés unterstützt haben!

      Das Ende unserer Reise war der Theaterauftritt im Schloss Schönefeld, welches von ca. 200 Menschen besucht wurde. Die Schauspielkinder beschäftigten sich wochenlang damit,  wie sie selbst ihr Zusammenleben regeln würden, wenn sie die Entscheidungsmacht hätten. Um zu einem Ergebnis zu kommen, mussten sie sich mit ihren Wertvorstellungen auseinandersetzen. Der gesamte Prozess lief dabei basisdemokratisch ab. Die Kinder diskutierten also nicht nur über Demokratie, sondern erfuhren selbst die Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen, gleichberechtigter Partizipation. Allen teilnehmenden Kindern sprechen wir einen großen Respekt für ihre Ideen, und ihr Engagement während des gesamten Zeitraums aus. Das Musiktheater war sehr emotional, bewegend und rührend zugleich und fand einen großen positiven Zuspruch. 

      Wir bedanken uns bei allen, die Teil unseres Musiktheaters waren!

      Ihr Hortteam

      letzte Aktualisierung am 13.02.2019.
      Copyright © Hort der Astrid-Lindgren-Schule - Grundschule der Stadt Leipzig